Stellenausschreibung Projektleiter/in (m/w/d) Net(z)werk+

Die Ems Dollart Region (EDR) ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband von 89 deutschen und niederländischen Kommunen und Institutionen mit der Aufgabe, die Kooperation zwischen unterschiedlichen Partnern aus dem Norden der Niederlande und aus der Region Weser-Ems über die Grenze hinweg auf- und auszubauen. Dazu organisiert die EDR Projekte und Aktivitäten in vielen wirtschaftlichen und kulturellen Themenfeldern.

Für die Umsetzung des Rahmenprojektes „Net(z)werk+“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.08.2022, eine/n

Projektleiter/in (m/w/d)
(Vollzeit)

Gemeinsam mit zwei weiteren Kollegen (deutsch-niederländisch) unterstützen Sie Projektpartner bei der Entwicklung und Ausarbeitung von grenzübergreifenden Teilprojekten und begleiten sie dabei von der Idee über die Genehmigung und Projektlaufzeit bis zum Abschluss. Sie überwachen auch die Finanzen des Projektes und können ggf. korrigierend eingreifen.

Zu den Aufgaben gehören weiterhin:
– Controlling der inhaltlichen und finanziellen Ziele des Rahmenprojektes Net(z)werk+
– Vorbereitung der Beschlussfassung in den entsprechenden Gremien
– Auswertung der laufenden Projekte und Projektergebnisse und Beratung bei Projektänderungen
– Regelmäßige Berichterstattung gegenüber den Programm-Partnern und anderen Stakeholdern
– Initiieren von neuen deutsch-niederländischen Aktivitäten

Europa vor der Haustür und ein Netzwerk mit Zukunft. So kann Ihr zukünftiges Arbeitsumfeld am besten beschrieben werden. Sie sprechen Niederländisch und Deutsch und finden durch Ihre kommunikative Art schnell Zugang zu den Projektpartnern und Anschluss im deutsch-niederländischen EDR-Team.

Ihre Qualitäten:
– Ein Hochschulabschluss und mind. zweijährige Berufserfahrung in einem ähnlichen Tätigkeitsfeld
– Gutes Organisationsvermögen und schnelle Auffassungsgabe
– Selbstständige Arbeitsweise mit der Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitregelung
– Interesse an unterschiedlichen gesellschaftlichen Themen und Neugier auf grenzübergreifende Fragestellungen
– Gute Kenntnisse der niederländischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
– Gute Vernetzung und sicheres Auftreten und kooperativer Umgang mit Projektpartnern
– Führerschein und PKW

Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit (Vollzeit) sowie eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA-Kommunen).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail in deutscher oder niederländischer Sprache an den Geschäftsführer der EDR karel.groen@edr.eu bis zum 30.11.2020. Die Vorstellungsgespräche finden zunächst per Videokonferenz am 7.12.2020 statt.

Für weitere Informationen zur ausgeschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Karel Groen, Geschäftsführer EDR, oder Eske Kadijk, Projektleiterin Net(z)werk+ (Tel. 0031-597- 206001 bzw. 206020).

Nieuwsbrief
© EDR.eu 2020