Neues INTERREG-Projekt H2Watt startet mit digitaler Präsentationswoche

Die offizielle Startveranstaltung des neuen INTERREG-Projektes H2Watt musste aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. Deshalb organisieren die Projektpartner jetzt eine digitale Präsentationswoche. Vom 22. bis 30. April gibt es auf der Webseite des Projekts sowie auf LinkedIn jeden Tag Videobeiträge. So können Interessierte Besucher das Projekt und die Organisatoren kennenlernen.

Ziel des INTERREG-Projekts H2Watt ist, die Wirtschaft beiderseits der Grenze auf die neuen Anforderungen, die sich durch die Einführung von Wasserstoff als Energieträger ergeben, vorzubereiten. Es soll auch verdeutlicht werden, dass sich durch die Nutzung viele neue Möglichkeiten und Chancen ergeben.

Die technologische Entwicklung und der Wissenstransfer erfolgt am Beispiel der Inseln Ameland und Borkum, auf denen unterschiedliche Innovationsprojekte im Bereich Infrastruktur, Transport und Logistik umgesetzt werden.

Das Programm der Präsentationswoche ist hier zu sehen.

Nieuwsbrief
© EDR.eu 2020