Neue Projektleiterin bei „Net(z)werk+“: Herzlich willkommen, Franzis Pranger-Wiese!

Herzlich willkommen bei der Ems Dollart Region! Heute startet Franzis Pranger-Wiese als neue Projektleiterin des INTERREG-Projektes „Net(z)werk+“ bei der EDR. Sie war zuletzt in den Bereichen Unterricht und Bildung tätig. Dabei knüpfte sie auch grenzübergreifende Kontakte. Diese Erfahrungen bringt sie jetzt in ihre neue Funktion mit ein. Wir wünschen auch von dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg bei der neuen Herausforderung!

Franzis Pranger-Wiese stammt gebürtig aus Deutschland, lebt aber bereits seit etwa 20 Jahren in den Niederlanden. Als Deutschlehrerin an unterschiedlichen niederländischen Schulen war sie im regelmäßigen Austausch mit Kolleginnen aus dem Nachbarland. Im Rahmen der Internationalisierung an einer ihrer Schulen organisierte sie Austausche, Praktika und Exkursionen für niederländische und deutsche Schüler bei den Nachbarn. In den vergangenen Jahren erlangte Franzis Pranger-Wiese den offiziellen Titel „Botschafterin für die deutsche Sprache“ und brachte in diesem Zuge zahlreichen niederländischen Grundschülerinnen in der Grenzregion die deutsche Sprache näher.

Die 43-Jährige hat einen verbindenden Charakter und denkt dabei stets international, was ihr als Projektleiterin von „Net(z)werk+“ zugutekommen dürfte. Franzis Pranger Wiese nennt das Interesse an grenzübergreifenden Projekten und grenzübergreifender Kooperation als Hauptgründe, warum sie nun den Schritt aus dem Bildungsbereich zu einer Stelle bei der EDR gemacht hat. Ihre Kontaktdaten finden Sie hier.

Im Rahmen des Projekts „Net(z)werk+“ wird Franzis Pranger-Wiese in enger Abstimmung mit den Kolleg*innen Wubbo Jan Heres und Eske Kadijk zusammenarbeiten. „Net(z)werk+“ unterstützt kleine(re) deutsch-niederländische Kooperationsprojekte, unter anderem in den Bereichen Kultur, Bildung und Wissenschaft. Projekte mit einem Investitionsvolumen von bis zu 50.000 Euro können dabei mit einer Summer von maximal 25.000 Euro gefördert werden. Sie haben ein Projekt, das eventuell für eine Förderung aus „Net(z)werk+“ infrage kommt? Hier gibt es mehr Infos zu den Fördermöglichkeiten.

Franzis Pranger-Wiese tritt bei der EDR im Projekt „Net(z)werk+“ die Nachfolge von Jantiene Cats an, die sich im Dezember verabschiedete und als Projektmanagerin zum Roten Kreuz wechselte.

Newsletter
© EDR.eu 2021